© Stumpacher Maale und Weible 2018
“Kinder, seid lieb und brav, sonst nimmt euch´s Stumpacher Weible fort “. So drohte man im 18. Jahrhundert unfolgsamen Bierlinger Kindern. Diese alte Mär aus dem Tannenforst inspirierte den als Fasnetsmasken- Sammelweltmeister bekannten Gerold Weschenmoser eine neue Fasnetsfigur zu kreieren. So entstand das “Stumpacher Weible”. Da das Weible sein Dasein ohne die Bierlinger Kinder fristen musste, bekam das Weible einen Mann, das “Stumpacher Maale”. Endlich komplett, wurden die freie Fasnetsgruppe “Stumpacher Maale und Weible” 1996 gegründet. 2016 feierten wir im kleinen Kreis unser 20-jähriges Jubiläum.  

Herzlich Willkommen

"Mäsklemuseum" und "Bilder" aktualisiert 13.11.18
© Stumpacher Maale und Weible 2017
“Kinder, seid lieb und brav, sonst nimmt euch´s Stumpacher Weible fort “. So drohte man im 18. Jahrhundert unfolgsamen Bierlinger Kindern. Diese alte Mär aus dem Tannenforst inspirierte den als Fasnetsmasken-Sammelweltmeister bekannten Gerold Weschenmoser eine neue Fasnetsfigur zu kreieren. So entstand das “Stumpacher Weible”. Da das Weible sein Dasein ohne die Bierlinger Kinder fristen musste, bekam das Weible einen Mann, das “Stumpacher Maale”. Endlich komplett, wurden die freie Fasnetsgruppe “Stumpacher Maale und Weible” 1996 gegründet. 2016 feierten wir im kleinen Kreis unser 20-jähriges Jubiläum.  

Herzlich Willkommen